Auf- und Abbau

Gunter Herzberger by geschrieben von 

(0 Stimmen)

Lieber Hurra-Teilnehmer,

Damit der Auf- und Abbau bei der Masse an Teilnehmern reibungslos abläuft und das Fest für jeden in Ruhe starten und gut ausklingen kann gibt es gerade in diesen Phasen einige Eckpunkte zu beachten.

Das Organisationsteam und deren Helfer bauen am Samstag 20.05.2017 und Sonntag 21.05.2017 auf. Das heißt hier wird gearbeitet!
Allgemeiner Aufbau ist von Montag 22.05.2017 12:00 bis zum Mittwoch 24.05.2017 24:00.


Wer vor Mittwoch aufbaut muss damit rechnen, zu Lagerarbeiten herangezogen zu werden.
Das Landsknecht Hurra beginnt am Donnerstag 25.05.2017 um 6.00 Uhr mit dem Wecken, die Veranstaltung endet am Sonntag 28.05.2016 um 19.00 Uhr mit gemütlichem Ausklang im Lager, offizieller Abreisetag ist Montag.
Am Sonntag darf nicht auf das Gelände gefahren werden, erst am Montag darf das Gelände befahren werden.

- Das Orga-Team ist ab 20.05.2017 auf dem Gelände und organisiert für euch den Grundsätzlichen Aufbau des Lagers, damit die Grundstruktur bereits steht, wenn Ihr anreist. (Wege, Viertel, Sammelplätze, Wasserversorgung, Toiletten, usw...) Deshalb können wir erst ab dem 22.05.2017 um 12:00 sagen, wo ihr aufbauen könnt.
- Bei eurer Anreise bekommt Ihr, je nachdem wieviele Zelte Ihr dabei habt einen eindeutigen Platz innerhalb der einzelnen Fähnlein bzw. Reiter und Kanoniere zugeteilt. Da wir ein möglichst fotogenes und geschlossenes Gesamtbild abgeben wollen, bitten wir euch gleich mit euerem ersten Aufbauteam alle Zelte, die Ihr aufstellen wollt auch direkt aufzubauen.
- Um zu gewährleisten, dass jeder, der kommt auch wirklich gleich aufbauen kann, bitten wir euch nur zum Be- und Entladen mit den Autos auf das Gelände zu fahren. Selbiges gilt natürlich auch für den Abbau. Vorrausgestetzt die Bodenverhältnisse lassen das Befahren des Geländes zu.
- Damit das Fest gerade auch für unsere Fotografen ein richtiges Highlight wird und Ihr euch über tolle Bilder freuen könnt, ist es uns besonders wichtig, dass während der gesamten Festzeit, also 25.05.2017 06:00 Uhr bis 28.05.2017 19:00 Uhr nichts "Profanes" sichtbar ist. Eventuelle Nachzügler können ja mit einem selbstorganisierten historischen Leiterwagentross ein- bzw. aus-ziehen.

* Unter "profan" verstehen wir, all die Dinge, die auf einer Veranstaltung mit historischem Charakter nichts zu tun haben.
z.B. Plastikflasche, Zigarettenschachtel, Babysitz, Gaskocher, Plastiktüte, Flaschen mit modernem Etikett, etc.

Letzte Änderung amMittwoch, 23 November 2016 23:00
Schlagwörter :
Mehr in dieser Kategorie: « Was wir wollen Teilnahmeanforderung »